So finden Sie uns:

googlemaps thumb
 



 

KARATE

GESCHICHTE

VORSTÄNDE

RÄUMLICHKEITEN

 

Karate

 

gichin

Karate ist eine Kampfkunst, die sich unter chinesischem Einfluß über mehrere Jahrhunderte hinweg auf Okinawa entwickelt hat. Anfang dieses Jahrhunderts fand sie Ihren Weg nach Japan und wurde dort von Gichin Funakoshi mit einem Regelwerk versehen und zum Kampfsport weiterentwickelt.

kara

te

do

Kara = leer


Te = Hand


Dō = Weg

In Europa ist Karate noch vergleichsweise jung. Die ersten Anfänge in Deutschland reichen auf das Jahr 1957 zurück.

Aufgrund seiner geschichtlichen Herkunft ist Karate sehr stark von der fernöstlichen Philosophie geprägt. So will “Karate-Dō“ Körper und Geist in harmonischen Einklang bringen. Die wörtliche Übersetzung von “Karate-Dō“ bedeutet “der Weg der leeren Hand“ . Der Karateka kämpft ohne Waffen, nur mit der leeren Hand.

 

» Deutscher Karate Verband e.V.

» Karateverband Baden Württemberg