So finden Sie uns:

googlemaps thumb
 



 

KaraCamp 2004
Kids des Karate Zentral Dojo Konstanz beim KaraCamp 2004 erfolgreich! Vom 9.-11. September fand in Eriskirch unter Leitung von Bundestrainer Toni Dietl das KaraCamp 2004 für Kinder von 8-14 Jahren statt. Über 150 Nachwuchs-Karateka aus ganz Baden-Württemberg nahmen an dieser Veranstaltung teil.

Am Donnerstag und Freitag konnten die Kinder bei verschiedenen Karatekas aus der Deutschen Nationalmannschaft trainieren und so wertvolle Erfahrungen sammeln. Das KaraeCamp-Turnier selbst fand am Samstag statt und bestand aus den Disziplinen Parcours, Kumite (Freikampf) und Beatwettbewerb.

Gestartet wurde in 3 unterschiedlichen Altersklassen. Beginnen durften die Kleinsten. Nach vielen aufregenden Wettkämpfen stand dann endlich fest, dass das Team des Karate Zentral Dojo wieder einmal sehr erfolgreich abgeschnitten hatte. Gleich 3 erste Plätze konnten errungen werden, sowie mehrere zweite Plätze und dritte Plätze. „Wir sind sehr stolz auf unsere Kids, dass sie so erfolgreich bei dem Turnier abgeschnitten haben“, sagte Matthias Lindel, einer der betreuenden Jugendtrainer, „doch viel wichtiger als der Sieg ist die Erfahrung, die die Kinder während eines solchen Wettkampfes sammeln können.

bild_karacamp_2004Und nicht zuletzt der Teamgeist der hier geprägt wird.“ Lorenzo Nesci, David Fritz, Tobias Geisler, Yannic Beyer, Roman Ziegler, Freidun Farhatyar, Jan Häse, Marco Bohn, Rouven Litterscheidt, Eric Ruf, Alexander Bigerl, Julia Bigerl, Yasin Amin, Jacob Petrat und Marijan Antakli freuten sich am Ende des Wettkampfes über ihre Pokale, Medaillen und Urkunden. Mit ihnen freuten sich die weiteren Jugendtrainer Mara Horvat-Schaller und Timo Haselberger, die selbst aktive Wettkämpfer sind und so gut abschätzen konnten, welche Leistung ihrer Nachwuchsathleten erbracht hatten.

„Dieser Wettkampferfolg ist wieder einmal ein toller Beweis für die herausragende Jugendarbeit im Karate Zentral Dojo Konstanz“, bemerkte Jugendwart Andreas Riedmüller und lobte damit das Engagement seiner Jugendtrainer. „Wir würden uns freuen, wenn bei dem am 28. September neu anlaufenden Beat-Karte Anfängerkurs wieder viele Kinder mitmachen würden und auch sie bald ihr erstes Erfolgserlebnis hätten.